Donnerstag, 16. Mai 2013

Dutch Love...

.... heißt dieser tolle Stoff, der schon lange in meinem Stoffregal schlummerte. 


Auch das zugeschnittene Kleid für unsere Motte lag schon einige Zeit einsam auf dem Zuschneidetisch. Gestern hab ich mich dann endlich aufgerafft und es fertig gemacht. 

Gefunden habe ich den Schnitt in der aktuellen Ottobre...


...allerdings musste ich ihn ein wenig verändern. Da unsere Tochter recht schmal ist, wäre die zur Zeit angesagte Größe einfach viel zu weit gewesen. Deshalb wählte ich für die Weite zwei Nummern kleiner und habe nur die Länge gelassen. Doch das Kleid war für sie viel zu kurz. 

Ich hätte heulen können, denn der schöne Stoff war viel zu schade für die Tonne und bis der Bauchzwerg reinpasst höchstwahrscheinlich schon von Motten zerfressen.



Die zündende Idee kam meiner Tochter, ich zitiere:

"Mama du hast doch so viel Stoff, näh doch einfach noch was ran!"
Und Zackzack, haben wir gemeinsam gesucht und einfach einen schicken weißen Baumwollbatist rangenäht.


Zum Schluss mit Zackenlitze, Klöppelspitze und der knuffeligen Maulwurf Stickdatei "Fleißige Gärtner" (denn die Blumen müssen ja auch gehegt und gepflegt werden) aufgehübscht.

Die Stickdatei findet ihr hier bei Anja Rieger im Shop.


Ganz besonderes Augenmerk legte die Madame auf das farblich passende Schuhwerk, denn:

"Mama da passen doch nur die, schließlich sind die auch pink"







Kommentare :

  1. ach wie schön...einfach wundervoll....die verlängerung passt...sieht aus wie von anfang an so gedacht ;-)

    viele liebe grüßlein
    alexandra :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Alexandra nur so war das Kleid noch zu retten.... und unsre Motte will es schon gar nicht mehr ausziehen. Ganz liebe Grüße Jana

      Löschen